Graf-Eberstein-Schloss in Gochsheim


 

 

 

Auf drei Ebenen beherbergt das Schloss Gochsheim, einst Sitz der mächtigen Grafen von Eberstein, eine moderne Dauer- und Wechselausstellungen für alle Sinne. Die historischen Räumlichkeiten zeigen Sammlungen von bedeutenden Künstlern mit Kraichtaler Wurzeln, wie zum Beispiel Professor Karl Hubbuch, Dr. Carl und Margarethe Krieger, archäologische Exponate, eine der weltgrößten Bügeleisensammlungen (Eintrag im 'Guiness-Buch der Rekorde') und moderne Computerstationen sowie Küfer- und Schmiedewerkstatt... mehr

 

Jeden ersten Sonntag im Monat um 14 Uhr, bietet die 'Zofe Elisabeth' eine offene Führung an

(Eintritt 3.-- € p. Erw., Führung auf Spendenbasis).

Während einer kurzweiligen Stunde erfahren Sie einige Anekdoten über das Grafenpaar und so manche Geschichte aus dem 'Nähkästchen'. Was die Bediensteten so alles wussten... 

 

Herzlich Willkommen! 

 

Zur Sonderausstellung 2020:

 

Ein Höhepunkt der Museumssaison 2020 sind die beiden neuen Wechselausstellungen im Schloss. Die diesjährige Sonderausstellung im ersten Stockwerk widmet sich einem Stadtteil: Menzingen. Der Ort blickt auf eine 1250-jährige Vergangenheit zurück. Im Ebersteinsaal des Schlosses werden anlässlich des Jubiläums erstmals Funde aus der Wasserschlossruine gezeigt. Des Weiteren sind historische und aktuelle Ansichten ortsansässiger Künstler/ -innen, sowie weitere ortsspezifische Stücke in der Wechsel-ausstellung zu sehen. 

Auch auf der Kunstebene im zweiten Stock wechselt ein Teil der Ausstellung. Eng verbunden mit Menzingen war auch der Theologe, Volkskundler und Maler Dr. Carl Krieger. Viele seiner Aquarelle zeigen den Ort und das imposante Wasserschloss. Die Landschaftsbilder und einige seiner Schriften werden auf dieser Ebene präsentiert.



Buchungen von Führungen und Öffnungszeiten:

 

Stadtverwaltung Kraichtal . Sachgebiet Steuerung & Marketing . Rathausstraße 30 . 76703 Kraichtal

 

Tel. 07250 77 44

 

email: kultur@kraichtal.de . www.kraichtal.de